Schüleraustausch mit dem Collège Paul Valéry aus Thionville

26 Mai 2008 ~ Schüleraustausch, Schülerprojekte ~ Druckversion

Thionville_1Vergangene Woche waren die Schülerinnen und Schüler der Partnerschule aus Thionville zum jährlichen Besuch in Rehlingen erschienen. Im Mittelpunkt der schulischen Begegnung stand ein Besuch des Rehlinger Heimat-museums. Herr Kappenberg hatte zusammen mit den Lehrerinnen Hawner, Touchal-Bay und Stelzer die Planung und Organisation übernommen. Im Umfeld des historischen Schlosses erhielten die einheimischen und französischen Schülerinnen und Schüler interessante Eindrücke in das Leben der Menschen der Region in früheren Zeiten.

Auch eine technische Rarität, nämlich die mediale Präsentation eines Otto-Motores wurde von den Gästen mit Begeisterung aufgenommen. In einem Malerei-Workshop wurden diese Eindrücke anschließend verarbeitet.

Wie es Tradition ist, hatte die gastgebende Schule die Bewirtung für die Besucher übernommen. Unter der tatkräftigen Mithilfe von Vertretern des Heimatvereines wurden bei herrlichem Wetter frisch gegrillte Würstchen und spezielle Salate, die die Schüler der ERS mit viel Kreativität zusammengestellt hatten, serviert. Schüler und Lehrer beider Schulen zeigten sich hoch erfreut über den harmonischen Ablauf der deutsch-französischen Begegnung.

In der Umgebung des historischen Von-Hausen-Schlosses fühlten sich die französichen Gäste wohl. Unter fachkundiger Anleitung von Mitgliedern des Heimatvereines fand ein Mal-Workshop statt.