Großer Andrang beim der Tag der offenen Tür in der Lothar-Kahn-Schule

8 Feb 2011 ~ Allgemein, Veranstaltungen ~ Druckversion

Im Bistro der Lothar-Kahn-SchuleViele Besucher kamen zum diesjährigen „Tag der offenen Tür“ an die Lothar-Kahn-Schule. Vor allem die Eltern und Schülerinnen und Schüler der lokalen Grundschulen zeigten großes Interesse an den Informationsangeboten der Erweiterten Realschule Rehlingen. Sie wollten sich ein Bild machen vom Unterrichtsangebot dieser Schulform und natürlich auch vom facettenreichen Schulleben hier vor Ort. Es bestand die Möglichkeit, den Unterricht in den Klassenstufen 5 und 6 mitzuverfolgen, was für die kommenden Schulneulinge natürlich am interessantesten gewesen ist. In einem ausführlichen Vortrag erläuterte die Schulleiterin Frau Feld das Schulprofil der ERS und die Möglichkeiten des Lernens und Arbeitens an dieser Schulform. Es machte Spaß, den unterrichtenden Lehrern und den Schülern einmal zuzusehen, aber es durfte auch mitgemacht werden.

Im Chemiesaal

In den Fachräumen der Arbeitslehre, Physik, Chemie und Biologie konnte das eine oder andere Experiment hautnah miterlebt werden.

Mit großem Erstaunen stellten viele Eltern und Verwandte der zukünftigen Schülerinnen und Schüler der ERS fest, wie modern und zweckmäßig die Fachräume ausgestattet sind. Auch gewannen sie einen ersten Eindruck von den neuen Räumlichkeiten der geplanten Ganztagsschule mit Bistro und Aula. So ist vorgesehen, dass die Nachmittagsbetreuung, die zurzeit noch im Gebäude der Rehlinger Grundschule durchgeführt wird, ab dem nächsten Schuljahr in der Lothar-Kahn-Schule stattfindet.

Der Förderverein und die Elternvertretung zeigten auch in diesem Jahr wiederum Präsenz, indem sie eine schöne Kuchentheke mit Kaffee und Getränken organisiert hatten. Unter Federführung von Frau Anne Schmitt servierten dazu die Fachlehrer Hauswirtschaft zusammen mit Schülerinnen und Schülern des Fachbereiches leckere Schnittchen und Häppchen, die sowohl optisch als auch geschmacklich große Begeisterung bei den Besuchern hervorriefen.