Trommelworkshop Afrika

24 Apr 2018 ~ Musik, Schülerprojekte ~ Druckversion

Am 18. und 19. April fand für die Klassen 6a und 6b ein Trommelworkshop mit Max Bousso statt. Wir durften afrikanische Rhythmen einüben und viele kulturelle Themen mit Max besprechen. So erklärte er uns, dass Masken unterschiedliche Bedeutungen haben und zu verschiedenen Anlässen benutzt werden, zum Beispiel dem Erntedankfest. Zu jeder Begebenheit wird in Afrika musiziert. Dazu gibt es immer bestimmte Tänze und Lieder, die alle mit der Djembe, der afrikanischen Trommel, unterstützt werden.

Einige dieser Rhythmen haben wir ausprobiert und dabei gemerkt, dass der Gruppenzusammenhalt eine entscheidende Rolle fürs erfolgreiche Musizieren ist.

IMG_3181 DSC_0327