Erinnern an 80 Jahre Reichspogromnacht

28 Okt 2018 ~ Schülerprojekte

Gemeinsame Gedenkveranstaltung von KEB und Lothar-Kahn-Schule

DILLINGEN-PACHTEN. „Nie wieder. Gegen das Vergessen“, lautet das Motto der Gedenkveranstaltung „80 Jahre Reichspogromnacht“ am Mittwoch, 7. November, um 19 Uhr im Pfarrheim St. Maximin in Pachten (neben der Kirche). Veranstalter sind die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Kreis Saarlouis und die Lothar-Kahn-Schule Rehlingen-Siersburg. Die Gedenkansprache hält Landtagspräsident Stephan Toscani zum Thema „Erinnerung -warum und wozu? Impulse für Gegenwart und Zukunft.“ Weiterlesen …

Reinhold Jost zu Besuch an der GemS Rehlingen-Siersburg

22 Okt 2018 ~ Allgemein

Reinhold Jost, Minister für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes, war am 18. Oktober zu Gast an der Lothar-Kahn Schule in Rehlingen-Siersburg. Er überreichte der Klasse 7a feierlich einen Gutschein über einen Besuch im Schullandheim „BiberBurg“ in Berschweiler, welchen sich die Kinder im Zuge ihres Projektes zum Thema „Nachhaltigkeit“ redlich verdient hatten. In Zusammenarbeit mit Studentinnen der Universität Trier planten die Schülerinnen und Schüler eigene Projekte (z. B. Obst- und Gemüseanbau im Schulgarten oder „Foodsharing“) und führten diese an der Schule durch. Der Besuch in der „BiberBurg“ findet vom 19. bis 20. Oktober 2018 statt und wird neben einem erlebnispädagogischen Zirkel im Wald auch eine Einführung in das Thema „gesundheitsförderliche Ernährung“ mit anschließender gemeinsamer Zubereitung des Abendessens beinhalten.
DSC_0610 DSC_0608

Wittener Jugendtheater zu Gast an der Lothar-Kahn-Schule

5 Okt 2018 ~ Veranstaltungen

Am Donnerstag, den 27.09.2018 wurde das Jugendtheaterstück „Philotes“ von Beate Albrecht für die Schüler der Klassen 8-10 aufgeführt. Dabei geht es um die Möglichkeiten und Risiken neuer Medien, insbesondere um die Gefahren, die von Computerspielen ausgehen. Die Freundschaft von Benny und Tom zerbricht durch das Online-Rollenspiel „Philotes“, weil Benny sich in der digitalen Welt des Spiels verliert, was schließlich auch zum Zerwürfnis mit seiner Mutter führt. Sowohl während der Darbietung als auch im Anschluss hatten die Schüler Gelegenheit, sich zur Thematik zu äußern und Lösungen vorzuschlagen.

IMG_0848 IMG_0850 IMG_0851 IMG_0846

Zeitzeugen aus der Ukraine besuchen die Lothar-Kahn-Schule

5 Okt 2018 ~ Schülerprojekte

Am Freitag, den 28.September 2018 besuchten Zeitzeugen aus der Ukraine, die die Zeit des Nationalsozialismus selbst miterlebt haben, die beiden 10er-Klassen der Lothar-Kahn-Gemeinschaftsschule. Organisiert wurde der Besuch vom Maximilian-Kolbe-Werk. Die Überlebenden sprachen über ihre Kindheitserlebnisse in der Zeit vom Einmarsch der deutschen Truppen im Juni 1941 bis zur Befreiung durch die Rote Armee im März 1944. Sehr bewegt berichteten sie über die Gräueltaten der Deutschen, die Ermordung von insgesamt 150000 Juden, die Lebensbedingungen und Überlebensstrategien im Ghetto. Mit dem Hinweis auf Gedenkstätten in Jerusalem, Berlin und Auschwitz appellierten die Gäste an die Zuhörer, dass jeder Einzelne von uns das in seiner Macht Stehende tun muss, um derartige Verbrechen zu verhindern. Im Anschluss konnten die Schüler, die sehr beeindruckt und auch dankbar für den Besuch waren, noch Fragen stellen.

IMG_20180928_112346