Einladung zum Informationsabend und zum Tag der offenen Tür

4 Dez 2018 ~ Veranstaltungen

Die Lothar-Kahn-Schule ist eine Gemeinschaftsschule mit bilingualem Zweig (Französisch), welche alle Schulabschlüsse bis hin zum Abitur ermöglicht (Gemeinsame Gymnasiale Oberstufe).

 

Mit folgenden Veranstaltungen möchten wir unsere Schule vorstellen:

 

Am Montag, 14. Januar 2019 findet um 19.00 Uhr ein Informationsabend

im Musiksaal unserer Schule statt (Zugang bitte über Marktplatz/Kulturhalle).

Bei dieser Veranstaltung wird das System der Gemeinschaftsschule mit ihren möglichen Abschlüssen vorgestellt, wir berichten, wie an unserer Schule gelebt und gearbeitet wird und in einem Rundgang werden die wichtigsten Gebäude und Räume unserer Schule gezeigt. Natürlich ist auch viel Zeit, um Fragen zu beantworten.

 

Am Samstag, 19. Januar 2019 findet der alljährliche Tag der offenen Tür statt.

Auftaktveranstaltung ist um 09.00 Uhr im Musiksaal, anschließend gibt es Führungen durch die Schulgebäude, es kann Unterricht besucht werden, es werden Vorführungen und Ausstellungen zum Schulleben präsentiert und es können (bei hoffentlich gutem Wetter) die Spiel- und Sportgeräte auf dem Schulhof ausprobiert werden.

Der Förderverein bietet wieder das Elterncafé an – eine gute Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

Ein neuer Schattenspender für den Schulhof

5 Dez 2018 ~ Allgemein

Im Zuge des Pflanzprogramms des Landkreises Saarlouis hat die Natur- und Umwelt-AG unter Leitung von Frau Oehm auf dem Schulhof einen neuen Baum gepflanzt. Das Programm soll jedes Jahr die ökologische Vielfalt in den teilnehmenden Gemeinden fördern, indem vielfältige Pflanzen (Bäume, Sträucher und Kletterpflanzen) zu günstigen Preisen angeboten werden.

Die Winterlinde soll in Zukunft ein Schattenspender für den Neubau sein.

WhatsApp Image 2018-12-05 at 17.11.43(1) WhatsApp Image 2018-12-05 at 17.11.43

Kulturwandertag der Klasse 9a der Lothar-Kahn-Schule

2 Dez 2018 ~ Allgemein

Die Klasse 9a der Lothar-Kahn-Schule wanderte am 28. November im Rahmen des Kulturwandertages zum Westwall-Bunker in Beckingen. Herr Jungmann nahm sich viel Zeit, um die Klasse durch beide Bunker zu führen und beantwortete alle Fragen, die die SchülerInnen hatten. Eindrucksvoll zeigten die dort ausgelegten Dokumente die Geschichte des 2. Weltkrieges in unserer Region. Der Besuch im Bunker, sowie der noch anstehende Besuch eines KZs hilft den Schülern, die schreckliche Geschichte, die parallel dazu im Unterricht durchgenommen wird, zu begreifen (falls man das jemals kann!).

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herr Jungmann für die kurzweilige und interessante Führung!

a2f7d707-eed1-4a31-b381-1699f6bdf135

2018-2020 Erasmus+-Projekt: Mémoires héritées, Histoires partagées – Aufenthalt in La Chapelle en Serval

16 Nov 2018 ~ Schüleraustausch

Am Montag haben die Schüler der Lothar-Kahn-Schule gemeinsam mit ihren französischen und italienischen Austauschpartnern eine Exkursion zu historisch bedeutsamen Orten des Ersten Weltkriegs unternommen. Auf dem Programm stand u. a. ein Besuch auf der Waldlichtung von Compiège, auf der am 11. November 1918 der Waffenstillstand zwischen Frankreich und Deutschland in einem Eisenbahnwagon unterzeichnet wurde. Gerade zwei Tage zuvor hatten der französische Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel dort Blumen niedergelegt, um ein Symbol für den Frieden in Europa zu setzen.

Nachdem die Schüler am Dienstagvormittag von einer Delegation des Conseil départemental begrüßt wurden, arbeiteten sie im Anschluss in multikulturellen Kleingruppen an ihrer ganz eigenen Geschichte zum Ersten Weltkrieg in Form einer bande dessinée. Eine weitere Gruppe von Austauschschülern aus dem französischen Neukaledonien ermöglichte den deutschen, französischen und italienischen Schülern im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen in der Schulkantine einen ganz besonderen Einblick in ihr Land: Mit Fotos, selbstgestalteten Broschüren und lebhaften Beschreibungen ließen sie das Land am anderen Ende der Welt ganz nah erscheinen.

Am Mittwochvormittag ging die Arbeit an den bandes dessinées weiter – dieses Mal unter Anleitung eines professionellen Comiczeichners. Dieser erklärte den Schülern im Vorfeld die Grundlagen des Comiczeichnens und stand auch im Verlauf des Vormittags für Fragen und Anregungen stets zur Verfügung. Bei strahlendem Sonnenschein nahmen die Schüler am Nachmittag an einer Sport-Olympiade teil. Neben dem typisch französischen Pétanque und Tischtennis, konnten sich die Schüler auch im Bogenschießen beweisen.

Am letzten Tag des Aufenthalts wird die gesamte Gruppe nach Paris fahren, um dort die berühmtesten Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Eine Fahrt in einem bateau mouche wird die Stadterkundung abrunden, bevor es am Freitagmorgen wieder zurück in die Heimat geht.

WhatsApp Image 2018-11-15 at 08.14.01

Partnerschule 2018-2020 Erasmus+-Projekt: Mémoires héritées, Histoires partagées

12 Nov 2018 ~ Schüleraustausch

Die Lothar-Kahn-Schule ist seit diesem Jahr Erasmus+-Partnerschule. Hierbei sollen unsere Schüler ab November 2018 gemeinsam mit drei Partnerschulen aus Sizilien, Neapel und La Chapelle en Serval mehrere Projekte zur Erinnerungskultur des Ersten und Zweiten Weltkrieges realisieren. Die Projektsprache ist Französisch. Nach jeder Projektphase werden abgeordnete Schüler sich reihum an einer der Schulen treffen, um das Erarbeitete vorzustellen und zu vertiefen. Ein wichtiger Aspekt neben der inhaltlichen Projektarbeit bilden die interkulturellen Erfahrungen, die die Schüler in Gastfamilien, in international gemischten Arbeitsgruppen und auf themenbezogenen Erkundungen machen werden.

Seit Samstag, dem 10. November befinden sich unsere Schüler in Begleitung von Frau Oehm und Herrn Wilhelm auf der ersten Etappe des Projektes im französischen La-Chapelle-en-Serval.

Am ersten Tag stand neben der Anreise das Kennenlernen der Teilnehmer auf dem Programm. Am Sonntag, dem 11. November besuchten alle Teilnehmer die Gedenkfeier zum hundertjährigen Ende des Ersten Weltkrieges (Centenaire de l’armistice) in Anwesenheit zahlreicher Bürger und Vertretern der Gemeinde. In den kommenden Tagen sind verschiedene Exkursionen, wie z. B. der Besuch von Compiègne (Ort der Unterzeichnung des Waffenstillstandes) und die Fahrt ins 20 km entfernte Paris geplant. Weiterhin werden die Schüler die Ausarbeitung einer bande dessinée (Comic) zum Ersten Weltkrieg vornehmen.

Weitere detaillierte und aktuelle Informationen sowie Bilder sind unter folgendem Link zu finden: https://www.facebook.com/erasmusplusmemoireshistoires/

 WhatsApp Image 2018-11-11 at 22.43.01

Seite 1 von 6112345...102030...Letzte »